Osterleckereien mit Wow-Effekt

Da steht sogar der Osterhase Kopf: Viola Hauser hat sich für ihre diesjährige Ostertorte von der Krokusblüte im Husumer Schlossgarten inspirieren lassen. Dazu gibt es die passenden Frühlings-Cupcakes. Fotos: Klein

„Nich‘ lang schnacken – einfach backen“: Nach ihrem Debüt im Vorjahr mit „Cookie.und Keks“-Rezepten hat Viola Hauser in diesem Frühjahr „Muffin und Cupcake“-Rezepte als Büchlein veröffentlicht. Foto: Klein

Uelvesbüll (hk) – Ostern in Corona-Zeiten: Gerade jetzt möchte man seinen Lieben mit einer kleinen Aufmerksamkeit ein Lächeln ins Gesicht zaubern! Wie das mit selbstgemachten Muffins oder Cupcakes auch Laien gelingen kann, weiß Viola Hauser, denn ihr Motto lautet: „Nich‘ lang schnacken – selber backen“.
„Cupcakes sind unheimlich praktisch. Besonders aktuell bieten sie sich an, denn damit hat jeder sein eigenes kleines Törtchen frisch auf dem Teller, das hat schon seinen besonderen Reiz.“ Welche Varianten von süß bis herzhaft, von cool bis kitschig möglich sind, beschreibt sie in ihrem Blog „Küstencookie“.
Hier erzählt sie zudem kleine Geschichten zu ihren Rezepten, gibt Tipps und legt Wert darauf, „dass alles ganz einfach nachzumachen ist, die Zutaten leicht zu bekommen sind und das Endprodukt ein ‚Wow‘ bei den Schleckermäulern hervorruft.“
Backen, das hat schon die kleine Viola fasziniert: „Sowie ich stehen und über die Arbeitsplatte gucken konnte, durfte ich Mama beim Plätzchen ausstechen helfen.“ Mit zehn Jahren bekam der Opa zum Geburtstag ihren ersten ganz allein gebackenen Kuchen: einen versunkenen Apfelkuchen mit einem „Extra­pfiff“ Zitrone im Teig.
Gefördert hat die junge Backfee neben ihrer Mutter auch ein jüngst verstorbener Onkel: „Als gelernter Bäcker hat er mir ganz viel gezeigt und erklärt. Das Tollste war aber immer, wenn ich in seiner Backstube mit einem Löffel in die riesige Schüssel mit ‚Resten‘ eintauchen durfte.“
Ihre Leidenschaft fürs Backen brachte die gebürtige Schwarzwälderin 2005 mit in ihre neue Wahlheimat Nordfriesland, wo ihr ein ehemaliger Arbeitskollege nach einem Blick auf die Fotos einer Hochzeits- und einer Geburtstagstorte für Freunde riet: „Mensch, das ist so toll, wir machen ein Buch!“ Daraus wurde zwar nichts, stattdessen entstand ihr Blog „Küstencookie“.
„Der Name schoss mir ziemlich schnell in den Sinn, kombiniert er doch symbolisch meine Liebe zu Amerika und zu meiner neuen Wohlfühl-Heimat Nordfriesland.“ Natürlich gehört zu diesem Namen auch der entsprechende Keks. „Hierzu fiel mir als Erstes Meersalz und Rum ein, und beides enthalten auch meine süßen Küstencookies.“
Überhaupt experimentiert die fröhliche Uelvesbüllerin, die beruflich mit Begeisterung als Vollzeit-Sozialpädagogin in berufsbegleitenden Hilfen tätig ist, unheimlich gerne und recherchiert auch viel. Denn mit ihrem Hobby kann sie ihre künstlerische Ader (ursprünglich wollte sie Schauwerbegestalterin werden) entfalten, nach Herzenslust neue Rezepte kreieren oder – wie mit der Friesentorte ‚Mille Feuille‘ – traditionelle ein bisschen umstylen.
In den Genuss der kleinen oder größeren, süßen oder herzhaften Köstlichkeiten kommen Nachbarn, Arbeitskollegen und Freunde, darüber hinaus hat ihr Blog inzwischen eine beachtliche Fanschar gewonnen. „Ich schenke unheimlich gern, und ich freue mich wie am ersten Tag riesig über jede Rückmeldung!“
„Nachdem ich ein Jahr lang so viele Ideen in die Tat umgesetzt hatte, dachte ich: Jetzt kannst Du die mal zusammenpacken in einem kleinen Buch.“ So kam im Frühjahr 2020 der erste Band „Cookies und Kekse“ ihrer Reihe „Nich‘ lang schnacken – einfach backen!“ heraus, der zweite „Muffins und Cupcake“ folgte gleich in diesem Jahr.
Für Ostern hat sie sich in diesem Jahr von der Husumer Krokusblüte inspirieren lassen und eine Torte mit handgefertigten Blüten geschaffen, dessen Rezept man ebenso wie viele weitere Anregungen auf Küstencookie.de findet (besonders zu empfehlen sind die Karotten-Kokos-Küchlein im Tontopf und die Käse-Häsle).
Und für all diejenigen, die so gar kein Talent zum Backen haben, besteht zum Osterfest natürlich die Möglichkeit einer Bestellung bei hiesigen Bäckereien und Cafés, die sich natürlich auch über Aufträge freuen.

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2022 22

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2022 13

  • Bauen Wohnen-KTV

    Bauen Wohnen-KTV 2022 11

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2022 5

  • Weihnachtszauber

    Weihnachtszauber 2021 46

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2021 41