Gewerbegebiet Ost:

Von Bockholt einst eingeweiht

© Bockholt

Niebüll (ge) – „Jetzt kommt der Alt-Bürgermeister“, scherzte Bürgervorsteher Uwe Christiansen, als er am Abschluss der Haushaltsberatungen das Wort an Bürgermeister Wilfried Bockholt gab. „Mit dem Begriff muss man langsam umgehen“, antwortete dieser.
Am 1. Juni wird Thomas Uerschels (SPD) das Amt des Niebüller Bürgermeisters antreten, womit die 24 Jahre andauernde Ära Bockholt ihren Abschluss finden wird.
Bockholt nahm Stellung zum Haushalt  und blickte auf die Zukunft und die jüngste Vergangenheit, und wies auf eine Besonderheit hin: Als er im Jahr 1998 neuer Bürgermeister geworden war, stand die Erschließung des Gewerbegebiets Ost kurz bevor. Die ersten Betriebe siedelten sich dort im Jahr 2000 an. Nun – 22 Jahre später – ist dort das letzte Grundstück verkauft und somit das Projekt „Gewerbegebiet Ost“ vervollständigt worden. Die Kaufverträge des ersten wie auch des letzten Grundstücks tragen die Unterschrift von Wilfried Bockholt.

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2022 36

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2022 33

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2022 22

  • Bauen Wohnen-KTV

    Bauen Wohnen-KTV 2022 11

  • Weihnachtszauber

    Weihnachtszauber 2021 46

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2021 41