Zimmerbrand in der Friesischen Straße

Bewohner können sich selbst retten

Dichter Qualm steigt aus der Wohnung im 3. OG. Fotos: Philippsen

Flensburg (lip) – Schreck in der Morgenstunde für die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Friesischen Straße: In einer Wohnung im 3. Obergeschoss war am Montagmorgen aus bislang ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Um 7.01 Uhr ging der Alarm bei der Feuwehr ein.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten sich bereits alle Bewohner des Hauses in Sicherheit gebracht. Eine Person musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden, konnte dieses aber kurze Zeit später wieder verlassen.

Das Zimmer brannte völlig aus. Die darunterliegende Wohnung wurde durch Löschwasser ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2021 7

  • Weihnachtszauber

    Weihnachtszauber 2020 47

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2020 43

  • Bauen Wohnen-KTV

    Bauen Wohnen-KTV 2020 39

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2020 37

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2020 26