Terrassenkonzerte und Ausstellung

Kulturelle Veranstaltungen im Leck-Huus

Bürgervorsteherin Sabine Detert und Otmar Löhrer, 1. Vorsitzender des Leck-Huus e.V., präsentieren wieder kulturelle Veranstaltungen im Leck-Huus. Foto: Eggers

Leck (ge) – Das Leck-Huus, ein im Jahr 1856 erbauter Geesthardenhof, der 2005 vollständig ausgebaut worden ist, ist ein wahres Schmuckstück. Wer in einem friesischen Ambiente ein großes Fest, z.B. eine Hochzeit, feiern möchte, der kann sich und seinen Gästen mit der Anmietung des Leck-Huus etwas ganz Besonderes bieten. Doch aufgrund der Corona-Zeit blieben die Gäste viele Monate lang aus, so dass die Gemeinde keine Mieteinnahmen generieren konnte, während die laufenden Kosten weiterhin anfielen. „Doch wie dürfen uns nicht entmutigen lassen“, sagt Bürgervorsteherin Sabine Detert.

Und es gibt tatsächlich Gründe wieder aufzuatmen: Denn mit den Terrassenkonzerten von „De Watermänner und een Fisch“ und „Listen UP!“ fanden wieder musikalische Ereignisse statt, die das Leck-Huus und damit auch die Konzertgäste aus dem eher ereignisarmen „Corona-Schlaf“ rissen - denn laut der Landesverordnung Schleswig-Holstein „Veranstaltung nach Risikoklasse 2“ dürfen im Leck-Huus derzeit Veranstaltungen mit bis zu 60 Personen stattfinden. „Die Künstler sind an uns herangetreten und waren bereit, ohne Gage aufzutreten“, sagt Otmar Löhrer, 1. Vorsitzender des Bürger- und Kulturhof Leck-Huus e.V. Er berichtet davon, wie begeistert die Reaktionen auf das Konzept der Terrassenkonzert waren und verweist auf das Gästebuch, in dem die Gäste ihr umfangreiches Lob niedergeschrieben haben. Immer wieder liest man, dass man auch beim nächsten Mal unbedingt wieder dabei sein wolle.

„Am 21. August geht es weiter mit dem 3. Terrassenkonzert, bei dem „Arne Jörgen Thomas und Winni“ auftreten werden. Außerdem wird vom 3. bis 6. September eine Ausstellung mit den Künstlern Marion Bernstein und Clan James geboten. Wenn es dann die Corona-Regeln zulassen, kann man im Leck-Huus am 4. September die dänische Band „Marskens Guld“, am 26. September „baff! – A capella“ und am 23. Oktober den Kabarettisten und Autor Sebastian Schnoy erleben.

Weitere Informationen unter www.leck-huus.de

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Bauen Wohnen-KTV

    Bauen Wohnen-KTV 2020 39

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2020 37

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2020 33

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2020 26

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2019 45

  • Wirtschaft_SL-ANG

    Wirtschaft_SL-ANG 2019 39

  • 360 Grad

    360 Grad 2019 38

  • Erfolgreiche Unternehmen

    Erfolgreiche Unternehmen 2019 22

#------------------------------------------------------------------------------------------ # Plugilo #------------------------------------------------------------------------------------------