Bauwerksprüfung auf der Rader Hochbrücke

A7: rechte Fahrstreifen werden in beide Fahrtrichtungen gesperrt

Rade (mm) - Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) führt eintägig am 1. Dezember 2020 reguläre Bauwerksprüfungen an der Rader Hochbrücke durch. Dafür wird jeweils der rechte Fahrstreifen in beiden Fahrtrichtungen gesperrt; zunächst Richtung Flensburg und anschließend in Richtung Hamburg. Die Prüfung beginnt um 9:00 und endet um 15:00 Uhr.
Die Verkehrsführung wurde mit der Polizei und der oberen Verkehrsbehörde abgestimmt. Der LBV.SH bittet sich auf die erforderliche Baumaßnahme einzustellen sowie um rücksichtsvolles Verhalten zum Schutz der Menschen auf der Baustelle.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Weihnachtszauber

    Weihnachtszauber 2020 47

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2020 43

  • Bauen Wohnen-KTV

    Bauen Wohnen-KTV 2020 39

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2020 37

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2020 33

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2020 26

  • Wirtschaft_SL-ANG

    Wirtschaft_SL-ANG 2019 39

  • 360 Grad

    360 Grad 2019 38

  • Erfolgreiche Unternehmen

    Erfolgreiche Unternehmen 2019 22