Albaner unerlaubt eingereist

Faustmesser sichergestellt

Foto: Bundespolizei

Flensburg (ots) - Mittwochnachmittag kontrollierten Bundespolizisten den Einreisezug aus Dänemark. Bei der Kontrolle eines jungen Mannes stellte sich heraus, dass dieser nicht über die erforderlichen Einreisedokumente verfügte. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der 18-jährige Albaner zwar einen gültigen Reisepass besaß, jedoch keine Aufenthaltsberechtigung hatte.

Bei der Durchsuchung des Gepäcks fanden die Bundespolizisten im Rucksack ein Faustmesser, dieses wurde sichergestellt. Der Mann muss mit einem Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz rechnen. Er wurde aufgefordert, sich bei der Ausländerbehörde zu melden.


Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Moin Quadrat

    Moin Quadrat 2019 11

  • Bauen Wohnen-KTV

    Bauen Wohnen-KTV 2019 10

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2019 6

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2019 5

  • Die Besten

    Die Besten 2018 49

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2018 45

  • 360 Grad

    360 Grad 2018 36

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2018 18