Alkoholisierter Mann im Zug

Abgängig aus der Klinik

Flensburg (ots) - Gestern Abend (Montag, 11. Dezember) gegen 22 Uhr wurde die Leitstelle der Bundespolizei vom Zugbegleiter einer Regionalbahn von Neumünster nach Flensburg über eine stark alkoholisierte Person informiert. Bei Ankunft des Zuges im Flensburger Bahnhof warteten bereits Bundespolizisten auf den Mann. Dieser war stark alkoholisiert und konnte sich kaum verständlich machen.
Die Beamten nahmen ihn in Schutzgewahrsam. Es stelle sich heraus, dass der 28-Jährige zur Fahndung ausgeschrieben war. Er war aus einer Fachklinik als abgängig gemeldet worden.
Aufgrund seines Alkoholkonsums ( 2,09 Promille) wurde er in Begleitung von zwei Bundespolizisten mit einem Rettungswagen nach Schleswig verbracht.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Moin Quadrat

    Moin Quadrat 2019 11

  • Bauen Wohnen-KTV

    Bauen Wohnen-KTV 2019 10

  • Traumhochzeit

    Traumhochzeit 2019 6

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2019 5

  • Die Besten

    Die Besten 2018 49

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2018 45

  • 360 Grad

    360 Grad 2018 36

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2018 18