Kreis-CDU würdigt Ehrenamtler

07.12.2017

Tag des Ehrenamtes war Anlass für Feierlichkeit

Stellv. Kreisvorsitzender Thomas Jepsen, Olaf Sulimma, Christopher Polster, Jens Stöben und MdB Petra Nicolaisen (von links). Foto: Privat

Schleswig - Wie in jedem Jahr war der Internationale Tag des Ehrenamtes Anlass für die Kreis-CDU, verdiente Ehrenamtler einzuladen und zu ehren. Nachdem in früheren Jahren Menschen aus den Bereichen Hospizdienst, Weißer Ring, Verkehrserziehung, Kulturarbeit, Heimatpflege, Naturschutz, Seniorenarbeit, Tierschutz mit vielen anderen Organisationen ausgezeichnet wurden, hatte der CDU-Kreisverband sich in diesem Jahr für eine Ehrung der Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter im Handball und Fußballsport entschieden.
„Leider haben wir auf unsere Einladung seitens der beiden Kreishandballverbände keine Rückmeldung erhalten, so dass wir uns dennoch freuten, den Ehrenamtler des Kreisfußballverbandes unsere Anerkennung aussprechen zu können“, so die Ehrenamtsbeauftragte des CDU-Kreisverbandes, Petra Nicolaisen. Stellvertretend für rund 180 Frauen und Männer, die sich regelmäßig bei Wind und Wetter in den Dienst des Fußballsports stellen, erhielten der Vorsitzende des Schiedsrichterausschusses Christopher Polster sowie seine Kollegen Olaf Sulimma und Jens Stöben die Ehrenamtsmedaille und –Urkunde der Kreisunion, die in feierlicher Runde übereicht wurden.
In ihrer Laudatio würdigte Petra Nicolaisen nicht nur das Engagement der Schiedsrichter sondern auch das vielfältige Engagement der rund 31 Millionen Menschen, die bundesweit ehrenamtlich tätig sind. „Ohne ihr Engagement wären viele Teile unseres gesellschaftlichen Lebens - und auch des Sport - so wie wir es kennen, nicht möglich.“
„Dieser Tag sollte uns bewusstmachen, dass dieser Einsatz nicht selbstverständlich ist. Ein Ehrenamt erfordert Zeit und bedeutet Verantwortung. Deshalb benötigt diese freiwillige Arbeit auch die Unterstützung der Politik“, machte der Landtagsabgeordnete Andreas Hein deutlich und Thomas Jepsen, stellvertretender CDU-Kreisvorsitzender, ergänzte: „Ohne das selbstlose und ambitionierte Engagement der vielen Ehrenamtler wären Großteile unserer täglichen Miteinanders nicht zu bewältigen. Ihnen allen, und damit sprach er die Geehrten noch einmal besonders an, gilt unser Dank und Respekt für ihre Arbeit und ihren Einsatz für unsere Gesellschaft und Ihren Sport.“

  • Moin Quadrat

    Moin Quadrat 2017 50

  • Die Besten

    Die Besten 2017 49

  • Weihnachtszauber

    Weihnachtszauber 2017 47

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2017 40

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2017 40

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2017 36

Schon entdeckt? Das Öde-Archiv