Warum heißt es Apfel und Zwieback?

07.11.2018

Kinder- und Jugendbuchwochen in Schleswig eröffnet

Schleswig (mm) - Die Kinder- und Jugendbuchwochen in Schleswig eröffnete gestern Bürgermeister Dr. Arthur Christiansen. Auch Herr Heiko Ewert, der Filialleiter von der Nord-Ostsee-Sparkasse, kam in die Stadtbücherei. Die Nospa ermöglichte einen Rekord an Veranstaltungen. Durch die Förderung von 1000 Euro konnten doppelt so viele Autoren eingeladen werden wie in den Vorjahren.  Es sind vier Autoren zu Gast. Für die acht Veranstaltungen haben sich 20 Klassen angemeldet – von der zweiten bis zur siebten Klasse aus fünf Schulen. „Damit sind alle Veranstaltungen vollständig ausgebucht. Der Bedarf wäre sogar noch größer gewesen“, berichtete die Leiterin der Schleswiger Stadtbücherei Petra Herzig. Am ersten Tag begeisterte Timo Brunke fünf dritte und vierte Klassen der Schule Nord mit dem Programm: „Wörter, Wunder, Witz und Welten“. Brunke zog von Anfang an die Mädchen und Jungen in den Bann seiner balladenreichen Beschreibung Stuttgarts. Im Laufe der Veranstaltungen war dann Mitmachen gefragt. Mit dem Spiel „Was ist, was ist“ verfassten die Kinder selbst Texte, die sie auch vor ihren Mitschülern vortrugen.  Ebenfalls von der Partie waren „Es war einmal - die langweiligste Geschichte der Welt“ und „Wie wird aus Teddybär ein ganz anderes Wort.“ Zudem stellte Brunke zur Diskussion, warum es Apfel und Zwieback heißt?
In den Folgetagen sind die Autoren Manfred Theisen,  Kathrin Schrocke und Cornelia Franz in der Stadtbücherei zu Gast. Insgesamt werden damit mehr als 400 Kinder und Jugendliche mit ihren Lehrern die Bücherei besuchen. Die landesweit stattfindenden Kinder- und Jugendbuchwochen finden zum 34. Mal jährlich im November in mehr als 80 Büchereien  mit rund 300 Veranstaltungen statt. Sie werden von der Büchereizentrale Schleswig-Holstein koordiniert und von dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur mit einem Grundbetrag gefördert. Schirmherr der Kinder- und Jugendbuchwochen ist der schleswig-holsteinische Landtagspräsident Klaus Schlie.

          Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook,
          um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2018 45

  • Die Besten

    Die Besten 2018 41

  • Bauen Wohnen-KTV

    Bauen Wohnen-KTV 2018 40

  • 30 Jahre MM Schleswig

    30 Jahre MM Schleswig 2018 39

  • 360 Grad

    360 Grad 2018 36

  • Moin Quadrat

    Moin Quadrat 2018 36

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2018 34

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2018 18