Junge Talente live

16.10.2017

Am 29. Oktober im Rathaus Leck

Foto: Privat

Leck (mm) - Am Sonntag, 29. Oktober, kommen die Musikfreunde in Leck und Umgebung e.V. in den Genuss  eines besonders jungen Duos, das aber bereits jetzt schon weltweit unterwegs ist. Sie bringen ein abwechslungreiches Programm mit: Saint-Saens großartige Klarinettensonate, die viel zu selten gespielten aber zum Teil schaurig-schönen Balladen von Brahms und die folkloristisch inspirierten Tanzpräludien von Lutoslawski.

Ugnė Varanauskaitė ist eine 20-Jährige Klarinettistin aus Kaunas in Litauen. Ihren ersten Klarinettenunterricht erhielt sie am Juozas-Naujalis-Musikgymnasium in Kaunas bei Vitalius Žemaitis. Früh wurde sie Preisträgerin verschiedener internationaler Solo- und Kammermusikwettbewerbe in Litauen, Lettland und Europa. Konzerte und Meisterkurse führten sie schon bald über die Grenzen Litauens hinaus nach Polen, Frankreich und Deutschland. Wichtige Impulse für ihre musikalische Entwicklung erhielt die Klarinettistin durch die Teilnahme an Meisterkursen bei Prof. Hakan Rosengren, Dr. Stephanie Zelnick, Prof. Charles Neidich und Prof. Sabina Meyer. Derzeit studiert sie in der Meisterklasse von Reiner Wehle an der Musikhochschule Lübeck.

Danang Dirhamsyah begann bereits in frühester Kindheit mit dem Instrumentalspiel. Bis zu seinem zwölften Lebensjahr erhielt er in seiner Heimat Surabaya (Indonesien) Unterricht bei Farida Prongadie auf der E-Orgel, entdeckte dann aber seine Leidenschaft für das klassische Klavier. Mit Hilfe seiner Lehrerin Fefe Thesa entwickelte er rasch eine virtuose und klangsensible Technik und eigene musikalische Sprache. Einen entscheidenden Impuls für seine weitere künstlerische Entwicklung erhielt er 2008 beim „Summer Piano Institute“ des Yong Siew Toh-Conservatory of Music (Singapur) unter Leitung von Dr. Thomas Hecht. Im selben Jahr nahm der junge Pianist sein Bachelor Studium bei Iswargia Sudarno an der Pelita Harapan Universität in Jakarta auf. Während des Studiums gab Danang zahlreiche Solo- und Kammermusikkonzerte in Zusammenarbeit mit nahmhaften Musikern wie dem D‘Java String Quartet, Asep Hidayat, Marini Widyastari und anderen. 2012 wurde er mit einem Sonderpreis beim Asia International Music Festival in Cheonan (Südkorea) ausgezeichnet. Er ist Stipendiat des Deutsch Akademischen Austauschdienstes und setzte damit im Herbst 2013 seine Studien bei Konrad Elser an der Musikhochschule Lübeck fort.

Das Konzert beginnt am Sonntag bereits um 17 Uhr im Rathaus Leck. Der Eintritt ist frei, es wird jedoch um eine Spende zur Fortsetzung der Konzertreihe gebeten.

 

 

 

Schon entdeckt? Das Öde-Archiv