35:23-Sieg gegen die Eulen / Co-Trainer Bult verlängert

14.09.2018

SG wirft sich warm für Nantes

 

 

Jim Gottfriedsson auf dem Weg zum Tor. Fotos. Philippsen

Magnus Jøndal war kaum zu bremsen.

Torbjørn Bergerud jubelt über eine Parade.

Flensburg (lip) – Mit einem deutlichen 35:23 (20:9)-Heimsieg gegen die Eulen Ludwigshafen hat die SG Flensburg-Handewitt ihre Startbilanz in der Handball-Bundesliga auf 10:0 Punkte ausgebaut und ist vorläufig wieder an die Tabellenspitze geklettert. „Die Jungs sind schon seit Wochen sehr fokussiert und bei jeder Trainingseinheit mit Lust und Spaß dabei – das sieht man auch auf dem Feld“, freute sich SG-Trainer Maik Machulla. „Das war eine richtig gute Vorstellung der SG“, musste Gäste-Coach Benjamin Matschke neidlos anerkennen und verteilte Komplimente: „Es gibt eigentlich kein Team, das von der Koordination her ein so gutes Passspiel betreibt, wie die SG. Ich benutze es gerne als Parade-Beispiel, das ich meiner Mannschaft zeige.“

In der Tat war der Tabellenvorletzte vor 5391 Zuschauern in der Flens-Arena von Beginn an chancenlos. Die SG, bei der Neuzugang Magnus Jøndal für Hampus Wanne in der Startaufstellung statt und mit neun Toren glänzte, machte von Beginn an Dampf. Nach dem 6:1 durch Svan (7.) nahm Eulen-Coach Matschke bereits die erste Auszeit. An der Dominanz der SG änderte das nichts, zumal auch Benjamin Buric im Tor wieder mit etlichen Paraden Gegentreffer zu verhindern wusste. Spätestens beim 14:3 durch Jim Gottfridsson (19.) war das Spiel entschieden, trotzdem schaltete die SG keineswegs einen Gang zurück.

Auch nach der Pause agierten die Gastgeber trotz zahlreicher Wechsel  mit Ausnahme der letzten zehn Minuten weiter hochkonzentriert. Fast jeder durfte mal ran, um sich in die Torschützenliste einzutragen. So markierte auch Youngster Dani Baijens seinen zweiten Bundesligatreffer zum 33:19 (54.). Eine Viertelstunde vor Schluss  hatte Machulla bereits Torbjørn Bergerud für Benjamin Buric ins Tor beordert, der sich ebenfalls mehrfach auszeichnen konnte. „So kann jeder mit einem guten Gefühl ins Bett gehen“, erklärte Maik Machulla anschließend und verteilte noch ein Sonderlob an den siebenfachen Torschützen Simon Jeppsson.

„Der Bundesligastart hart richtig Spaß gemacht“, fand auch SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke. „Wir bleiben dennoch geerdet, denn nun kommt Nantes“, ergänzte Schmäschke und richtete den Blick bereits auf kommenden Sonntag (19 Uhr), wenn die SG zum Auftakt der Champions League beim französischen Vertreter HBC Nantes antreten muss. Das Spiel beim letztjährigen Finalisten wird ein anderes Kaliber als der Spaziergang gegen die Eulen.

Vor der Partie gegen die Eulen hatte die SG noch die vorzeitige Vertragsverlängerung von Co-Trainer Mark Bult um ein Jahr bis 2020 bekannt gegeben. Genauso lange läuft auch der Vertrag von Cheftrainer Maik Machulla. „Ich fühle mich wohl mit Mark an meiner Seite und weiß, dass ich mich 100 Prozent auf ihn verlassen kann. Wir verstehen uns nicht nur sportlich, sondern auch privat sehr gut und verbringen so viel Zeit miteinander, dass es fast schon wie eine Ehe ist“, meinte Machulla.   „Ich freue mich riesig weiter an der Seite von Maik arbeiten zu dürfen nund die Mannschaft Tag für Tag weiterzuentwickeln“, erklärte Bult.

SG Flensburg-Handewitt: Buric (13/1 Paraden), Bergerud (3 Paraden, ab 46.) – Karlsson, Golla (2), Hald (1), Glandorf (4), Svan (2), Jeppsson (7), Jøndal (9/2), Steinhauser (4), Zachariassen, Gottfridsson (2), Lauge (1), Baijens (1), Rød (2)
Die Eulen Ludwigshafen: Hannemann (7/1 Paraden), Lenz (bis 13.) - Dietrich (1), Hideg (1), Salger (3), Scholz , Feld (5), Stüber (1), Müller (2), Falk (1), Durak, Hofmann (5), Dippe (3), Bührer (1/1), Valiullin
Schiedsrichter: Thiyagarajah/Thiyagarajah (Gummersbach); Zeitstrafen: 6:10 Minuten (Golla 2, Zachariassen 2, Rød 2 – Dietrich 4, Stüber 2, Durak 2, Dippe 2); Siebenmeter: 3/2:2/1 (Jøndal trifft im Nachwurf gegen Hanemann – Durak scheitert an Buric); Zuschauer: 5391

  • Hochzeit

    Hochzeit 2018 37

  • 360 Grad

    360 Grad 2018 36

  • Moin Quadrat

    Moin Quadrat 2018 36

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2018 34

  • Die Besten

    Die Besten 2018 32

  • MoinMoin Urlauber

    MoinMoin Urlauber 2018 18

  • Bauen Wohnen-KTV

    Bauen Wohnen-KTV 2018 10

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2017 40