nospa.OPENAIR

06.12.2017

Nena und Gregor Meyle kommen an die Förde

Flensburg (nic/mm) –  Die Ikone der 80er Jahre zählt zu den erfolgreichsten Künstlern der deutschen Musikgeschichte. Songs wie „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“ oder „99 Luftballons“ werden auch heute noch gespielt. Nena ist immer noch so erfolgreich wie eh und je – sei es mit ihrem letzten Album „Oldschool“ oder mit künstlerischen Aktivitäten, wie z.B. als Jury-Mitglied bei „The Voice Kids“ oder als Beteiligte bei dem Tauschkonzert „Sing meinen Song“. Gregor Meyle gehört zu den derzeit populärsten Sängern Deutschlands. Die Show „Sing meinen Song“ war sein Sprungbrett zum Erfolg. Mit seinen Songs wie „Du bist das Licht“ oder „Keine ist wie du“ erobert er die Herzen seiner Zuhörer. Jetzt kommen beide Topstars in den hohen Norden nach Flensburg. Die NOSPA holt Nena und Gregor Meyle zum „nospa.OPENAIR“ im September 2018 an die Förde.

Alle Zeichen stehen auf „Konzerthighlight des Jahres“, wenn NENA und Gregor Meyle kommenden September unter freiem Himmel vor der traumhaften Kulisse der Flensburger Förde spielen. Möglich wird diese einzigartige Konstellation im Rahmen des nospa.OPENAIR 2018 direkt an der Harniskaispitze.
Gemeinsam mit ihren Partnern Walter System GmbH und  der Mewes Entertainment Group GmbH hat die Nord-Ostsee Sparkasse das Event der Extra-Klasse in den vergangenen Monaten geplant und nun der Öffentlichkeit präsentiert.
Los geht’s am 1. September bereits um 18 Uhr.
Ein DJ wird für musikalische Untermalung sorgen bis um 19 Uhr der Singer & Songwriter und TV-Musiker Gregor Meyle gemeinsam mit seiner Band die Bühne in Beschlag nimmt. Viele kennen ihn aus „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ und der Musikshow „Meylensteine“, doch der sympathische Baden-Württemberger brachte bereits 2008 sein erstes Album heraus und ist seitdem von deutschen Festivals und Events nicht mehr wegzudenken.
Ab circa 21 Uhr wird die Harniskaispitze dann von der Königin des deutschen Pop regiert. Seit 40 Jahren steht NENA inzwischen am Mikrofon und hat national wie international Musikgeschichte geschrieben. Dabei ist die gebürtige Hagenerin kein Nostalgie-Act, sondern immer noch eine der relevantesten und authentischsten Sängerinnen unserer Zeit.
Es ist nach dem Husumer Schlosshof 2016 und Schloss Gottorf 2017 das dritte große Freiluftkonzert der Nospa an einer besonderen Location.
„Mit diesem Konzept fördern wir nun seit drei Jahren auf besondere Weise die Musikkultur in der Region. Das soll 2018 nicht anders sein – nur, dass wir dieses Mal einen außergewöhnlichen Ort in Flensburg gewählt haben“, erläutert Thomas Menke, Vorstandsvorsitzender der Nospa.
„Klasse, dass wir diese beiden hochkarätigen TOP-Acts für das nospa.OPENAIR gewinnen und somit an die Förde holen konnten“, sagt Jan Mewes, Geschäftsführer von Mewes Entertainment.
Die Harniskaispitze als Wunschort wurde gemeinsam mit der Stadt besprochen. Die Idee begeisterte auch Simone Lange sofort: „Es ist das perfekte Event für diese Fläche und ein einmaliges Ereignis für unsere Stadt, auf das ich mich bereits jetzt wahnsinnig freue“, so die Oberbürgermeisterin. Ihr Ticket hat sie bereits reserviert, denn die Karten sind ab sofort im Ticketcenter der MoinMoin, unter eventim.de sowie in den Finanzmärkten der Nospa in Schleswig, Husum und Flensburg zum Preis von je 59,95 Euro (online zzgl. Versandgebühren) erhältlich.

  • Moin Quadrat

    Moin Quadrat 2017 50

  • Die Besten

    Die Besten 2017 49

  • Weihnachtszauber

    Weihnachtszauber 2017 47

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2017 40

  • Trauerbegleiter

    Trauerbegleiter 2017 40

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2017 36

Schon entdeckt? Das Öde-Archiv